Entspannungsurlaub im Harz

Heutzutage sind nicht mehr nur die südeuropäischen Länder die beliebten Reiseziele der Deutschen. Auch das eigene Land wird immer mehr erkundet. Es gibt ja auch viel zu entdecken, wenn man mal bedenkt, dass auch an Deutschland zwei Meere grenzen und dass man auch hierzulande viele Gebirge findet, in denen man zum Beispiel sportlich aktiv sein kann.
Allgaeu
So zum Beispiel im Harz. Im Winter ermöglichen zahlreiche Skigebiete Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen. Im Sommer lassen sich noch viele andere Aktivitäten ausüben. Von Klettern, über Nordic Walking, Fahrrad fahren, Wellness, Wandern bis hin zum Angeln kann man dann dort alles machen. Am besten bietet sich ein Urlaub im Harz in einem Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung an. Dort lässt es sich am Abend gemütlich bei einem Glas Wein entspannen. Erst dort kann man die Ruhe und das Urlaubsgefühl so richtig zulassen und genießen.

Viele Touristen kommen in den Harz, um dort einen Wellnessurlaub zu verleben. Der Grund dafür liegt darin, dass es hier zahlreiche Wellnesslandschaften gibt. Neben den Entspannungs- und Thermalbädern finden sich hier aber auch Sport- und Aktivschwimmbäder, die sich hervorragend für Familien eignen. Auch kulinarisch gesehen hat der Harz sehr viel zu bieten. In fast jeder Ferienanlage und in jedem Ort ist ein gutes Restaurant zu finden. Dort lässt es sich bei typisch deutschen Gerichten und auch internationalen Spezialitäten sehr gut schlemmen.

Bei all den Köstlichkeiten die der Harz zu bieten hat, sollte man auch nicht vergessen das es auch hier etwas fürs kleine Portemonnaie gibt und man hier im Urlaub einiges an Geld sparen kann, im Verlgeich zu teureren Fernreisen.