Die deutsche Urlaubsregion – Die Eifel

Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Orte, in denen man hervorragend Urlaub machen kann. So auch in der Eifel. Das deutsche Mittelgebirge bietet viel Raum für Unternehmungen. Im Norden grenzend an Aachen, im Süden an die deutsch- luxemburgische Grenze besticht die Eifel durch ihre unnachahmbare Einzigartigkeit.
Allgaeu
Besonders Natur- und Sportfreunde werden hier ihren Spaß haben. Abwechselnd findet man riesige Laub- und Nadelwälder, Weideland, Obstwiesen oder Ackerflächen vor. Abgesehen davon ziehen sich viele Flüsse, Seen und Bäche durch die Eifel. In dem Mittelgebirge stehen zahlreiche Dörfer, die man typischerweise als malerisch bezeichnen würde. Diese kleinen Dörfer und Städte sind wirklich einen Besuch wert. Außerdem findet man Schlösser und Burgen vor, die einen mittelalterlichen Glanz versprühen.
Viele Besucher nehmen die Möglichkeit in Anspruch, sich ein Ferienhaus in der Eifel zu mieten, um dort ganz für sich zu sein. Es bietet sich auch sehr gut an, da Supermärkte und Restaurants immer sehr schnell erreicht werden können.

Sportangebote

Für Sportbegeisterte Menschen hat das Gebiet rund um die Eifel ebenso viel zu bieten. Golfen, Fallschirmspringen, Freizeitbäder oder Kanufahren in Bitburg, eine Vulkan- Radtour durch Kelberg, Skifahren in unzähligen Gebieten oder Klettern in Ettringen sind nur einige Beispiele, die man nennen kann.
allgaeu_02
Die Vulkaneifel bietet eine Besonderheit, die man sich bei einem dortigen Urlaub unbedingt ansehen sollte. Auf engstem Raum sind deutschlandweit gesehen so viele Vulkane und Mineralquellen zu finden, die vor gut 10.000 Jahren noch aktiv waren.

Heutzutage kann man die Erdgeschichte dieses Gebiets an den Vulkankegeln und Stümpfen, an 70 Maaren, Lavaströmen, Quellen oder am roten Sandstein erkennen. Nördlich der Eifel ist der einzige Nordrhein- Westfälische Nationalpark zu finden. Hier wartet auf den Besucher das ganz große Naturerlebnis.